Impose Shuttle

Hier erhalten Sie alle relevanten Informationen zur nativen Bogenmontage Impose Shuttle

» Was ist Ausschießen?
» Das Werkzeug: Impose Shuttle
» Einige Funktionen im Überblick
» Editionen und Preise
» Screenshots
» Systemvoraussetzungen
» Technische Anmerkungen
» Demoversion
» Bezugsquellen

Was ist Ausschießen?
Ausschießen oder Bogenmontage ist das bestimmte Anordnen der Seiten einer Druckform in der Art, dass der bedruckte und gefalzte Bogen die richtige Reihenfolge der Seitenzahlen ergibt. Die Seiten müssen beim Druck Register halten und nach dem Abschneiden der Bogen und dem Falzen in der Abfolge stimmen. Das Ausschießschema ergibt sich aus dem Format des Drucks und der Art der buchbinderischen Weiterverarbeitung. Als häufigste Bindeverfahren sind Rückenstichheftung, Klebebindung, Fadenheftung und Loseblattsammlung zu nennen. Im Bereich des Rollendrucks kommen auch noch andere spezielle Verfahren zum Einsatz. Quelle: de.wikipedia.org

Das Werkzeug: Impose Shuttle
Mit Impose Shuttle können Sie systemübergreifend (Windows/MacOsX) Montage-Dokumente erstellen und verarbeiten. Somit ist ein Austauschen der Montagen zu jedem Zeitpunkt möglich. Die Software wurde für Windows 32 / 64 und Mac Os X Systeme entwickelt und ist eine Montagelösung ohne Limitierungen in Ausgabe-Format, Druck-Marken, Bogen-Vorlagen, Nutzen-Montage oder anderen Funktionalitäten!

Die Verarbeitung der importierten Pdf-Dokumente erfolgt „Nativ“, ohne jegliche Eingriffe in den Datenbestand, ausser eben das Montieren selbst! Somit ist eine übereinstimmende Ein- zur Ausgabe ohne Änderungen am jeweiligen Pdf-Dokument gewährleistet. Wie gut kann es eigentlich sein, einen Pdf-Datenbestand immer wieder „Vor und Zurück in Postscript und dann wieder Pdf“ umzuwandeln?

Einige Funktionen im Überblick

    • Verarbeitbare Formate: PDF-, TIF-, JPG-, BMP-Dokumente.
    • Automatische Nutzenberechnung und Anordnung von Schemenmontagen.
    • Die Manipulation einzelner Seiten lässt folgende Möglichkeiten zu: Skalierung, Rotation, Versatz in X und oder Y Koordinate,…
    • Freie Definition von Farkontrollstreifen und Farbauszugsbezeichnungen in Bezug auf Sonderfarben.
    • Zur Standkontrolle kann eine Auslinierung mit auf den Druckbögen mit ausgegeben werden.
    • In das ausgeschossene PDF-Dokument, können die Schneidedaten integriert und per Zone Info in CIP oder grafische Auswertung konvertiert werden.
    • Freihandmontage zum erstellen von Sammelformen, als auch zum ausnutzen freier Flächen in Schemenmontagen.
    • Integrierte offene Ebenenmontage bei der es keine Limitierung in der Anzahl der Ebenen über oder unter den Kernseiten gibt.
    • Alle Bogenmarken sind frei definierbar. Es können Marken in jedem Programm erstellt und als PDF-Dokument importiert werden.
    • Automatisches Setzen aller Seitenmarken.
    • Seiten gebundene Flattermarken.
    • Eingriff auf jede einzelne der automatisch erzeugten Marken.
    • Funktionen zum Übertragen nachträglich einem Bogen oder einer Seite zugewiesener Marken.
    • Ablage definierter Markensets, die sich mit 2 Klicks Montageübergreifend wieder laden lassen.
    • In PDF-Editorprogrammen gesetzte CropBoxen werden direkt übernommen.
    • Durch ein „Merklistensystem“ werden erstellte Montagen ohne ein Bewegen durch den Finder gefunden.
    • Montagedokumente können in einem Öffnen-Dialog mit wenigen Suchkriterien geladen werden.
    • Die Montageverwaltung passt sich Ihrer Namenskonventionen an.
    • Die Standbogen-Verwaltung lässt das Speichern von kompletten, komplexen Bogen-Vorlagen incl. aller Marken zu.
    • Automatische Berechnung des Bundausgleich (Broschüren-Verdrängung) in Schemenmontagen.
    • Viele der Funktionen können automatisch oder manuell ausgeführt werden, jedoch kann auf alle Funktionen nachträglich manuell eingegriffen werden.
    • Um die Montagebögen auf „kleineren“ Belichtungssystemen auszugeben, können individuelle Teilungslinien erstellt und angewendet werden.
    • Automatik-/Hotfolder-Montage. Hierbei ist es möglich, unlimitierte Eingabe- mit Ausgabeordnern unter Berücksichtigung eines Standbogens miteinander zu verknüpfen. Somit können wiederkehrende Schemen automatisch verarbeitet werden.
    • * Es ist möglich die „Farbzonen-Daten“ zu errechnen und diese mit auf den Bögen auszugeben. Die Informationen werden in den Greiferrand, positionsgenau platziert und können somit sehr einfach in die Druckmaschine übernommen werden.

* Diese Funktion ist nicht auf PPC Systemen verfügbar!

Editionen und Preise
» Impose Shuttle, Mac Edition – unlimited
» Impose Shuttle, Win Edition – unlimited
» 598.- Euro zzgl. 19 % Mwst. = 711,62 Euro incl. Mwst.

Screenshots

Systemvoraussetzungen

» Windows

  • Windows basierter PC.
  • Betriebssystem Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10, 2003 – 2012 Servervarianten, 32 Bit und 64 Bit.
  • Mindestens 2 Prozessorkerne.
  • Mindestens 2.5 GHz Prozessortaktung.
  • Mindestens 3.5 GB Arbeitsspeicher.
  • 1 GB freier Festplattenspeicher für die Programminstallation, für die Verarbeitung, je nach zu verarbeitender Dateigröße mehr.
  • 1 freier USB-Steckplatz zum Anschluss des USB-Lizenz-Dongles.

» Mac Os X

  • Apple basierter PC, Intel basierte Prozessoren.
  • Betriebssystem Mac Os X ab Version 10.7.x.
  • Mindestens Intel® Core™ i3 Prozessor.
  • Mindestens 2.5 GHz Prozessortaktung.
  • Mindestens 2 GB Arbeitsspeicher.
  • 1 GB freier Festplattenspeicher für die Installation, für die Verarbeitung, je nach zu verarbeitender Dateigröße mehr.
  • 1 freier USB-Steckplatz zum Anschluss des USB-Lizenz-Dongles.

Technische Anmerkungen

  • Die Software ist in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch verfügbar. Weitere Sprachen folgen.
  • Impose Shuttle legt alle ihm zugehörigen Einstellungsdateien direkt im Programmordner ab. Somit muss der Benutzer „Lese- und Schreibrechte“ in diesem Ordner haben. Dies hat den Vorteil, das nirgendwo auf der Systemplatte Dateien verstreut werden.

Demoversion
Kontaktieren Sie uns, für eine voll funktionsfähige Demoversion. Diese ist für Windows und Mac Os X Betriebssysteme verfügbar. Gleichzeitig bieten wir Ihnen eine kostenlose Einweisung, mit Hilfe einer Fernwartungs-Software, an. Somit sehen Sie innerhalb von 15 Minuten, ob Impose Shuttle Ihren Anforderungen stand hält. Zum Kontaktformular

Bezugsquellen

systemata GmbH
Herr Thomas Nauck
Spitalgasse 3
91550 Dinkelsbühl
Fon: +49 (98 51) 52 79 3 - 87
eMail: info@systemata.de

hard & soft
Herr Arne Kraus
Güstrower Weg 2a
24119 Kronshagen
Fon: +49 (0)4 31 / 32 96 00
eMail: info@hs-kiel.de

HCS Computer & Software
Herr Jürgen Heeger
Baumgarten 5
34477 Twistetal
Mobile: +49 (0)177 268 10 14
eMail: jheeger@hcs-prepress.de

Print Concept Roeber GmbH
Herr Götz Röber
Linsellestraße 109a
47877 Willich
Fon: +49 (0)21 54 / 88 77 30
eMail: info@print-c.de

degcon Print Consulting & More
Herr Rudolf Degener
Ringstraße 13
63867 Johannesberg
Mobile: +49 (0)1 51 / 20 79 25 95
Fax: +49 (0)60 21 / 8 04 63
eMail: info@degcon.de

Klip GmbH Mehlingen
Herr Oliver Schreyer
Auf der Platte 7
67678 Kaiserslautern
Fon: +49 (0)63 03 / 80 64 88
Fax: +49 (0)63 03 / 80 64 89
eMail: o.schreyer@k-l-i-p.de

rädler-wifac gmbh
Herr Matthias Steinmetz
Daimlerstraße 27
71101 Schönaich
Mobile: +49 (0)1 73 / 3 16 17 54
eMail: m.steinmetz@raedler-gruppe.de

CM-Partner
Herr Eduard Wysocki
Sommerstrasse 7
90762 Fürth
Fon: +49 (0)9 11 / 97 79 82 71
eMail: ew@cm-partner.de

anton rädler gmbh
Herr Matthias Steinmetz
Albert-Einstein-Straße 12
86899 Landsberg am Lech
Mobile: +49 (0)1 73 / 3 16 17 54
eMail: m.steinmetz@raedler-gruppe.de

The ROG Corporation GmbH
Herr Tobias Weber
Donaustauferstraße 200
93059 Regensburg
Fon: +49 (0)9 41 / 46 10 57 - 55
eMail: info@roglink.com

Serilith AG
Herr Olaf Muff
Sagistrasse 1
CH - 6275 Ballwil
Schweiz
Fon: +41 (0)41 449 41 00
eMail: olafmuff@serilith.ch

AxonGraphix
Mr. Mark Verbist
Bredabaan 859
2930 Brasschaat
Belgium
Fon: +32 (0)3 542 39 10
eMail: info@axongraphix.com